SpVgg Söllingen – FV Graben 4:3

“Alle Jahre wieder”, so könnte das Motto lauten, wieder gingen wir als 2 ter Sieger vom Platz doch der Reihe nach. Bei Sommerlichen Temperaturen entwickelte sich von Anfang an ein hochklassiges Pokalspiel, in den ersten 15 Minuten hatten wir ein klares Chancenplus, doch leider machten wir kein Tor trotz sehr guter Chancen, besser machten es die Sportkameraden aus Söllingen, die innerhalb von 10 Minuten 3 Tore erzielten ( 18 – 28 Minute )

Kurz vor dem H.Z. Pfiff wurde Oli F. Bräutigam im 16 ner gefoult und den Strafstoß verwandelte unser Feuer sehr souverän zum 1 : 3 Anschlusstreffer. So ging es auch dann in die H.Z.

Wir nahmen uns vor in der zweiten H.Z. nochmals alles rauszuhauen was wir hatten und kamen auch gleich nach Beginn zu eine Groß Chance als Sven allein vor dem gegnerischem TW auftauchte und den Ball leider nicht im Tor unterbrachte der Abpraller fiel Andre Tirolf vor die Füße doch auch sein Schuss wurde gerade noch vor der Line geblockt. Der daraus resultierende Eckball brachte leider nichts ein, im Gegenteil kurz danach bekamen wir einen Konter der zum 4. Tor der Söllinger führte. Als kurz danach Tom Scherb mit einem Freistoßhammer auf 2 : 4 verkürzte sowie unser Feuer sogar das 3 : 4 erzielte kam Hoffnung auf das wir zumindest noch das 4 te Tor machen können, doch leider reichte uns die Zeit nicht mehr, muss der Mannschaft ein großes Lob zollen da wir immer an uns geglaubt hatten aber durch unsere 10 Minütige Schwäche Phase in der ersten H.Z. blieb uns der Erfolg leider verwehrt, Schade.

Mannschaft: Gerber Heiko, Scherb Thomas, Tirolf Andre, Thomas Böhm, Markus Pospich, Simon Hauk, Oliver F. Bräutigam,
Ahmet Masyan, Martin Neubert, Oliver Berger, Rainer Thibaut, Sven Stefan, Dieter Bräutigam, Andreas Tempelfeld.

Torschützen: 2 x Simon Hauk 1 x Thomas Scherb