Historie

1911 4.3.1911 Gründung im Gasthaus „Löwen“ Sportplatz Tuchbleiche, Hutschenweide
1912 Lukan’scher Platz bei der Güterhalle gepachtet
1914-18 Kein Sportbetrieb
1919 Wiederaufnahme des Spielbetriebes – Untere Reut
1919/20 Waldrodung Abteilung 23
1920 4.7.1920 Sportplatzeinweihung
1920/21 C-Klassen Meisterschaft Kraichgau
1922/23 Bezirksmeister der B-Klasse Kraichgau Bretterhütte für Geräte und Umkleiden
1927/28 Gaumeisterschaft der B-Klasse Kraichgau
1928/29 A-Klassen-Meisterschaft Kraichgau
1934 Aufstellen eines Eisenbahnwagens als Umkleideraum
1935 Kreismeisterschaft der Schülermannschaft
1935/36 Staffelmeisterschaft der B-Klasse
1936 21.6.1936 Einweihung des ersten Clubhauses
1940-45 Kein Spielbetrieb
1945 16.09.1945 erstes Spiel FV Graben – Fvgg Neudorf 3:9
02.12.1945 Verbandsspiel FV Graben – FV Rußheim
26.12.1945 offizielle Wiederaufnahme der Vereinstätigkeit
1949/50 Kreismeister der B-Klasse Kreis Karlsruhe
1950/51 Kreismeister der A-Klasse Kreis Karlsruhe
1952/53 Clubhauserweiterung – Einweihung am 24.05.1953
1957 08.12.1957 Antrag an die Gemeinde zur Sportplatzverlegung
1958 09.01.1958 Gemeinderat lehnt die Verlegung ab
1957/58 Staffelmeister der A-Klasse Kreis Karlsruhe
1959 04.1959 Baugenehmigung der Stromleitung
10.1959 Fertigstellung der Stromleitung
1961-63 Rodung, Planierung und Anlage der neuen Platzanlage
28.07.1963 Einweihung der neuen Platzanlage
1968/69 Umbau des Clubhauses
Errichten der Flutlichtanlage auf dem Trainingsplatz
1969/70 Zweiter Kreispokalsieger
1970 Clubhauserweiterung, Überdachung neben dem Trainingsplatz
1981-84 Planung des neuen Clubhauses
05.04.1982 Erster Spatenstich
10.07.1982 Richtfest
15.06.1984 Einweihung des neuen Clubhauses
1989/90 Aufstieg in die Bezirksliga
1990 Gründung einer Jazztanzgruppe
1996 09/1996 Einführung des Grabener Frauenfußballs mit den D-Mädchen
2003 07/2003 Die Führungsspitze des FVG wird ein Triumvirat.
5.8.2003 Einweihung des 3. Sportfeldes
2006 Die erste Mannschaft schafft den Aufstieg in die Kreisliga durch das „Wunder von Graben“
Sanierung der Duschkabinen durch die Jugendabteilung
2007 Nur eine Saison lang blieb die erste Mannschaft in der Kreisliga und macht den Durchmarsch in die Landesliga unter Trainer Manfred Petermann perfekt
Seit langer, langer Zeit kommt es in einem Punktespiel zum Derby gegen den Nachbarn FVgg Neudorf
Ballfangzäune werden errichtet
2008 Der FV Graben schafft den Klassenerhalt und bleibt in der Landesliga.
B-Junioren steigen in die Kreisliga auf.
2009 Die 2. Mannschaft macht den Staffelsieg perfekt und steigt in die Kreisklasse A auf.
SG Graben-Neudorf A-Junioren steigen in die Kreisliga auf, während B- und C-Junioren zurück in die Kreisklasse gehen.
01.07.2009 Das Projekt „100j FVG“ wird mit einem „Kickoff“-Meeting aus der Taufe gehoben
09.2009 Nach den A-Junioren werden auch die B- und C-Junioren zur Spielgemeinschaft mit FVgg Neudorf gebildet. Dadurch spielen die B- und C-Junioren in den Kreisligen Bruchsal (BJ) und Karlsruhe (CJ).
12.2009 Grillplatz beim Trainingsgelände wird fertiggestellt
04.03.2011 Einhundert Jahre Fussballverein Graben
06.2013 Umbruch im Spielbetrieb der Senioren: FV Graben meldet Landesliga-Mannschaft ab und startet mit der 2. Mannschaft in der B-Klasse und der 3. Mannschaft in der C-Klasse.
07.2013 Zu den vorhandenen A-, B- und C-Junioren der Spielgemeinschaft Graben-Neudorf gesellt sich nun die D-Junioren auch dazu. Alle spielen im Fußballkreis Bruchsal.
06.2014 Clubhaus wird neu gestrichen
08.2014 Zu Beginn der Saison 2014/15 spielt die neuformierte 1. Mannschaft in der Kreisliga, wobei sie ihr Recht als ehemaliger Landesligaabsteiger wahrnimmt. Ebenso wird die vormals 3. Mannschaft zur 2.ten und spielt in der Kreisklasse B. Für beide Seniorenmannschaften bedeutet dies leistungsstärkere Staffeln gegenüber der Vorsaison.
2015 Der Anforderung an die leistungsstärkeren Klassen konnten die neu formierten und stark verjüngten Mannschaften nicht erfüllen. Der Abstieg war die Folge.
06.2016 In der Kreisklasse A schafft die 1. Mannschaft den Wiederaufstieg nach Relegationsspielen gegen Grötzingen in die Kreisliga und die 2. Mannschaft legte einen sehr guten 3. Platz in der Kreisklasse C hin.