2. Mannschaft

Regenschlacht endet 2:2

Für unsere 2. Mannschaft stand am Mittwochabend das Nachholspiel gegen den DJK Karlsruhe Ost 2 an.
Nach der unglücklichen Niederlage am Sonntag war unser Team hochmotiviert, um endlich wieder 3 Punkte in Graben zu lassen und so gelang unser Youngster Leon Zimmermann bereits nach 10 Minuten die verdiente FVG Führung. Wenig später musste die Partie unterbrochen werden, nachdem der starke Regen ein normales Fußballspiel unmöglich machte. Nach einer etwa 15 minütigen Unterbrechung ging es für die Teams zurück auf den Platz. Die Platzverhältnisse waren die beste Grundlage für eine Schlammschlacht – nahezu jeder flache Pass endete ab sofort in einer Pfütze. So entwickelten sich nur wenige Torchancen für beide Teams, sodass es zur Halbzeit 1:0 stand.

Kurz nach der Pause konnte Spielertrainer Michael Feuerstein die Führung auf 2:0 (53.) ausbauen und zunächst für mehr Sicherheit sorgen.
Doch DJK Ost kämpfte sich zurück und nach dem 1:2 (70.) wurde die spannende und hitzige Schlussphase eröffnet. Die Antwort unserer Mannschaft folgte in der Nachspielzeit, in der eigentlich das 3:1 fiel, das allerdings nach angeblicher Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Umso bitterer war, daß die Gäste aus Karlsruhe mit dem Gegenangriff das 2:2 erzielen konnten – erneut abseitsverdächtig, doch der Schiedsrichter gab das Tor.
So ärgerte sich unser Team über den Punktverlust, doch man muss sagen, dass sie sich in dieser Regenschlacht wacker geschlagen haben und sich auch über einen Punktgewinn freuen können.

Weiter geht es am Ostermontag, wenn der VSV Büchig zu Gast in Graben ist (Anpfiff 13:00 Uhr)